​​Grundsätzlich sollten Sie folgende Regeln beim Erstellen von Ordnern und Dateien beachten:

  • Versuchen Sie, Seitennamen möglichst kurz zu halten, um Probleme mit der URL-Pfadlängenbeschränkung von 255 Zeichen zu vermeiden.
    Verwenden Sie deshalb auch nicht mehr als 3 Ordnerebenen.
  • Verwenden Sie statt Leerzeichen '-' und '_' als Trennzeichen.
    Verwenden Sie keine ungültigen Webzeichen wie '.', '/', '&' etc.
  • Benutzen Sie keine Umlaute und Sonderzeichen in URL-Angaben (Webadressangaben)

Beispiel:
Sie möchten eine neue Site für Ihre Arbeitsgruppe "Nicht-ökologische Verhaltensweisen" anlegen.
Die URL sollte lauten: nichtoekologischeverhaltensweisen
besser natürlich kürzer: nichtoekoverhalt

Problematisch ist folgende URL: nicht-ökologische verhaltensweisen

Die vollständige URL ergibt sich dann wie folgt:
https://teamserver.uni-rostock.de/sites/nicht-%C3%B6kologische%20verhaltensweisen/default.aspx

Dies verringert die Lesbarkeit und die Administrierbarkeit Ihrer Site-URL und sollte deshalb vermieden werden.

Reservierte Zeichen:
< > : " / \ | ? *

Reservierte Wörter, die Sie niemals in einer URL verwenden sollten,
(egal ob es sich dabei um Datei- oder Ordnernamen oder den Namen einer Liste oder Website handelt):
Im Dateisystem reservierte MS-DOS Gerätenamen
(CON, PRN, AUX, NUL, COM1, COM2, COM3, COM4, COM5, COM6, COM7, COM8, COM9, LPT1, LPT2, LPT3, LPT4, LPT5, LPT6, LPT7, LPT8, und LPT9) führen in SharePoint zu einer 404 Fehlermeldung, wenn man diese als URL-Bestandteil verwendet.

Beispiel: Eine Website "Community 1″ mit der URL "COM1″ zu versehen ist eine schlechte Idee!

Folgende Zeichen dürfen in Seitennamen NICHT benutzt werden:
~ ' % & * { } \ : < > ? / + | "

  • Ein Seitenname darf nicht mit (_) oder (.) beginnen.
  • Es dürfen keine bereits verwendeten Seitennamen (auch nicht für Unterseiten) verwendet werden.
  • Keine fortlaufende Verwendung von (.) innerhalb des Seitennamens.
  • Keine Verwendung von (.) am Ende eines Seitennamens.